Deutsch

Künstler: 

Datum: 

20.09.2015 bis 25.10.2015

Gemeinsam ist beiden, dass die Kunst ihren Lebensinhalt darstellt, dass sie für die Kunst brennen. Gemeinsam ist ihnen auch, dass im textilen Bereich Ihr Werdegang beginnt: Doris Rüstig-Ladewig (geb. 1925 in Berlin) als Modegrafikerin und Minka Zimmermann (geb. 1914 in Harburg) als Handweberin.

Der jeweilige künstlerische Lebensweg gestaltet sich jedoch sehr unterschiedlich: bei Doris Rüstig-Ladewig dominiert als Schülerin von Prof. Karl Schmitt-Rottluff die expressionistische Malerei, insbesondere Aktmalerei. Minka Zimmermann entwickelt nach dem Weben von Teppichen/Wandbehängen und Aquarellmalerei ihre lebensgroßen Flechtfiguren aus Kunststoff-Verpackungsband.

Vernissage: 20. Sept. 2015, 15.00 Uhr 

Die Künstlerinnen sind anwesend

Highlight: 09. Okt. 2015, 19:00 Uhr

Lesung: Literatur am Wasser

Finissage: 25. Okt. 2015, 15:00 Uhr

"Kunst studieren als Frau im Berlin der Nachkriegszeit" - Ein Gespräch mit Doris Rüstig-Ladewig